Scientific English in der Neuroonkologie

Kurs für Ärzt*innen

divider-yellow

Scientific English in der Neuroonkologie

divider

Die Veröffentlichung Ihrer sorgfältig und zielgerichtet erarbeiteten Ergebnisse in einer neuroonkologischen Fachzeitschrift erfordert das Schreiben eines strukturierten, überzeugenden Artikels – im wissenschaftlichen Kontext – heutzutage meist in Englisch. Ihr Manuskript muss dazu nicht nur in gutem Englisch und fehlerfrei, sondern auch logisch aufgebaut und ansprechend zu lesen sein sowie den Autorenhinweisen der Fachzeitschrift entsprechen. Sie erlernen in diesem Kurs alle notwendigen Grundlagen und Techniken zur Veröffentlichung Ihrer Erkenntnisse in englischsprachigen Fachzeitschriften und verbessern Ihre Kommunikations- und Schreibfähigkeiten im wissenschaftlichen Umfeld.

Mit diesen gezielten und effizienten Techniken werden Sie zukünftig forschungsbasierte Texte verfassen, die klar, prägnant und leicht zu lesen sind, sowie erfolgreich Forschungsanträge in Englisch erstellen. Des Weiteren erleichtert Ihnen dieser Kurs die situationsgerechte Kommunikation mit  Ihren ausländischen Hirntumorpatient*innen im beruflichen Alltag.

Ort:

Online. Ihre Login-Daten erhalten Sie nach der Anmeldung zum Webinar.

Datum:

3.11.2021

Uhrzeit:

Mittwochs
je 16:30-18:30 Uhr

Zielgruppe:

vornehmlich für Ärzt*innen aus den Bereichen der Neuroonkologie, Neurochirurgie, Strahlentherapie und Onkologie

Teilnahmegebühr:

kostenlos für den fachlich begrenzten Teilnehmerkreis

Inhalte & Schwerpunkte

Interaktive Kommunikationsschulung zur Entwicklung wissenschaftlicher Sprach- und Schreibfertigkeiten für Veröffentlichungen in englischsprachigen Fachzeitschriften und zur Kommunikation mit Patient*innen

Fachkenntnisse zur Gestaltung des Schreibprozesses, der Strukturierung, Argumentation und Stilistik, des logischen Aufbaus sowie der Einbindung von Verweisen, Quellenangaben und Zitaten

Besprechung wissenschaftlicher Texte und Botschaften anhand von Fallbeispielen rund um TTFields wie der EF-14-Publikation1

1 Stupp R., et al. JAMA. 2017;318(23):2306-2316

Kurze Anwendungsübungen zum Umsetzen von Schreibtechniken mit anschließendem Feedback

Kursleiter

Tim Korver

Trainer für Englisch und wissenschaftliches Schreiben

Herr Tim Korver ist englischer Muttersprachler aus Südafrika. Nach seinem Studium in Kapstadt zog er nach London, Großbritannien, später dann nach Sydney, Australien, bevor er 2002 nach München kam. Der internationale Hintergrund trug dazu bei, dass er ein tieferes Verständnis für interkulturelle Verständigung entwickeln konnte. Seit vielen Jahren kooperiert er unter anderem mit renommierten Organisationen aus dem akademischen Bereich und diversen Universitäten in Deutschland. Dabei unterstützt er regelmäßig Wissenschaftler*innen bei der erfolgreichen Beantragung von Fördermitteln mit intensiven Coachings. Ebenso coacht er bei der Entwicklung von Präsentationstechniken und wissenschaftlichen Schreibfertigkeiten für Veröffentlichung in englischsprachigen Fachzeitschriften.

Jetzt kostenlos anmelden

Scientific English in der Neuroonkologie
divider-yellow

Kursleiterin

Dr. Eva Müller

Wissenschaftliche Autorin, Schreibtrainerin und Übersetzerin, Wien

Dr. Eva Müller ist promovierte Biologin mit vielen Jahren praktischer Erfahrung in der naturwissenschaftlichen Forschung und im wissenschaftlichen Schreiben. Als Wissenschaftlerin publizierte sie zahlreiche eigene Artikel, danach – als wissenschaftliche Autorin – eine Vielzahl von Publikationen für biotechnologische und pharmazeutische Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen. Sie unterrichtet das Schreiben in Naturwissenschaften und Medizin an nationalen und internationalen Universitäten, Kliniken und Forschungszentren. Außerdem unterstützt sie Wissenschaftler*inner durch individuelles Coaching beim Erstellen ihrer wissenschaftlichen Publikationen.